∆1_130522_2.26

Hamburg am 22.05.2013zweiter Tag des 26sten Zyklus‘

#145 Gott Hads

130522_2.26

Schlomo, Teddy King, Amanda Nende und B-Kart

Kreide auf Tafel Nr. 4, 150 x 100 cm, gelöscht am 29.05.2013

Einer nach dem anderen tropft ins Atelier. Wir erörtern unsere Ausstellung und sind von uns selbst beeindruckt. Über das Chaos im Atelier entbrennt ein Streit über Ökonomie. Durch diesen Beginn tritt die großartige und sehr liebevolle Agenda , die Mosche extra für diesen Abend geschrieben hat in den Hintergrund. Es wird beschlossen, sich dieses Kleinod trialogischer Zeitgestaltung für eine konzentriertere und pünklichere Runde aufzuheben. Es ist schon zehn, als wir Besuch von Amanda Nende bekommen, der sofort zu körperlicher Arbeit herangezogen wird. Zunächst bergen wir das Bild aus der Passage, das erst hinter Baumaterial freigelegt werden muss. Unerschrocken beginnen wir den Abend, an dem viel geredet wird über das, was wir müssen, das was wir wollen und was für eine Rolle Gott bei alledem spielen könnte. 

Dieser Beitrag wurde unter ∆1, Alle Trialoge auf einmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.