Sommerpause

Der Sommer fliegt dahin. Es ist heiß und schwül. Die Hitze macht träge.

Der Trialog ist heimatlos. Das Atelier ist geräumt, es gibt keinen Ort mehr. Die Trialogen gehen ihren Dingen nach und schweigen. Es ist still.

Der Trialog verpuppt sich. Der Geist des Schmettrlings wird eine Gelegenheit finden, sich erneut und in voller Schönheit zu entfalten, und der Kaskade erneut Kraft zu geben.

Keine Angst und Keine Schuld

Schlomo im Juli 2014

Dieser Beitrag wurde unter Alles andere auf einmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.