∆1_141128_2.32

Hamburg am 28.11.2014, zweiter Tag des 32sten Zyklus‘

#177 Florales Gedöns

141128_2.32Apollon, Diana und Schlomo

Kreide auf Tafel, 150 x 100 cm, gelöscht am 12.12.2014

In unserer derzeitigen kleinen Haubitzenbutze begegnen wir uns freudig, summen den Kalender ein, sprechen übers Sein und Werden und überraschen uns schließlich erneut mit einem Bild. Was das ist, wird spontan von durch die Tür lugenden Menschen mit picassoesken Vergleichen oder Schulnoten beworfen, durch uns von der Bürde des Sinns befreit und für die weitere Verwendung stehen gelassen.

Feierabend heißt: fertig. Und dieser ist nicht mehr lang, wohl aber gut gefüllt. Schließlich eilen wir der Zeit entgegen, nur um umso entspannter zu unseren Zielen zu gelangen.

Hust, schwurbel…

Save the World, irgendwann.
Vielleicht im November.

Dieser Beitrag wurde unter ∆ Trialog Hamburg, Alle Trialoge auf einmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf ∆1_141128_2.32

  1. Apollon sagt:

    Mir gefällt der Text eigentlich gut, den würde ich stehen lassen.

    Wir könnten noch erzählen, dass wir uns über Kindererziehung unterhalten haben. Und Opern. Und Ermäßigungen für Studenten. Und Buchdruck. Und von unserem Abenteuer in St.Georg.
    Und von einem fantastischen Königreich mit angesehenen Alchemisten. Und von einem U-Bahn Experiment. Eben von Freude, Ausgelassenheit und Frohsinn.

    War wieder sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.