∆2_181003_3.7

04Hamburg am 03.10.2018, siebter Tag des 3ten Zyklus‘

#231 Endefacca Pt. 2

AMG, ¿El Pedro?, Fokko, Beig & Fackel

Kreide auf Tafel, 150 x 100 cm

Der dritte Zyklus geht bereits zu Ende, wir entscheiden uns dazu, keinen Schabbes zu machen, beziehungsweise als Schabbes das Konzept des Trialogs an sich zu feiern. Fokko bietet seine Küche für den Abend an und so malen wir dort auf ein neues ein Bild. Es hing bis zu diesem Tag noch Endefacca an der Wand und so entscheiden wir uns dazu die Ideen von Endefacca weiter zu führen. Jeder bekommt vom Nächst-Älteren ein Thema das auf Endefacca vertreten war zugeteilt und soll dieses auf dem neuen Bild andersweitig darstellen.

Wir haben viel Spaß am Malen und merken auch, dass wir über die Laufzeit unseres Trialogs echte Vorschritte gemacht haben. Andererseits bemängeln wir auch, dass das ganze noch immer kein wirkliches Ziel hat und wir im nächsten Zyklus uns wieder mehr darauf konzentrieren sollten. So herrscht auch dieses Mal wieder Endefacca-Stimmung und wir gehen mal wieder mit Zuversicht ausseinander, ob nun endlich etwas Tiefe geschaffen wird…?

Dieser Beitrag wurde unter ∆ Trialog Hamburg, Alle Trialoge auf einmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.