Bukowski

Hamburg, Freitag 18.06.2010

Bukowski

Am Freitag den 18.06.2010 führen wir in der CO-O-PERATION unsere Bukowski Lesung mit den Ricky Kings auf.

Hier das Video zum Abend.

Der Abend ist für alle Beteiligten sehr schön. Die Band hat Vorbehalte im Vorfeld der Aufführung. Der Trialog ist nervös und kippt Biere und Rotwein in sich hinein. Die Aufführung ist trotzdem besser als jede Probe vorher. Es gelingt uns, das Publikum zu berühren. Corinne hat Tränen in den Augen am Ende der Aufführung – das größte Kompliment, das wir überhaupt kriegen können. An diesem Abend sind wir glücklich miteineander, und spielen so, dass es alle verstehen. Nach der Aufführung haben alle Lust, das ganze noch einmal zu machen, das Publikum hat uns Mut gemacht. Auch die Band nickt anerkennend und hat Lust auf eine zweite Aufführung (danke Jungs!). Der Abend ist unglaublich harmonisch und bestätigt unsere trialogische Arbeit. Wunderbar. Der beste denkbare Abschluss der ersten Phase. 1:0 für den Trialog.

Ein großer Dank und lieber Gruß an Hunde+Katzen. Wir machen das noch mal, wenn Du wieder da bist. Eine ebenfalls extragroße Portion Dank mit Erdbeeren und Sahne an Corinne und Oliver von der CO-O-PERATION, wo wir uns produzieren durften. Und, ganz klar, an die Ricky Kings – Rock’n’Roll is bigger than all of us. Ohne Euch wär der Abend weniger als die Hälfte gewesen. Aber was wären all diese Leute ohne die Zuschauer? Ihrer Aufmerksamkeit gilt unser größter Dank. Save the World.

Dieser Beitrag wurde unter Alles andere auf einmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *